Frühlingsrolle à la HẢI (NEM THEO THỰC ĐƠN CỦA HẢI)

Zutaten für die Füllung (für 10 Personen):

  • 600 g Schweinehack bzw. Schweine-/Rinderhack
  • 3-4 großen Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 6 Shiitakepilze/Morcheln
  • 1 Palette Sojabohnensprossen
  • 1 Paket Glasnudeln
  • 4-5 große Zwiebeln
  • 40 Lagen Reispapier, Ø 22 cm
  • 3-4 Eier
  • Raps- oder Erdnussöl (zum Braten)
  • Salz, Pfeffer

Als weitere Zutaten können auch frische Shrimps oder Krabbenfleisch verwendet werden.

Zubereitung:

Pilze ca. 2 Stunden in Wasser weichen, dann mehrmals gründlich abwaschen, in kleine Würfel schneiden, Stiele verwerfen.
Glasnudeln mit warmem Wasser übergießen und ca. 4 min. weichen lassen, mit Haushaltschere kleinschneiden.
Möhren u. Kohlrabi in dünne Stifte zerkleinern, Zwiebeln fein hacken.
Sojabohnensprossen waschen, ggf. etwas zerkleinern.
Eier zugeben, alles vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Reispapier einzeln kurz in warmes Wasser tauchen, etwas abtropfen lassen, auf ein Brett legen, jeweils 1 Esslöffel Füllung wie eine kleine Wurst auf das Reispapier breiten und fest einrollen. Dabei die beiden Enden etwas einschlagen. Dieser Vorgang muss schnell gehen! Anschließend die Frühlingsrollen in heißem Öl goldgelb frittieren (etwa 5 min. bei Stufe 7), diese mehrmals in der Pfanne wenden. Die fertigen, noch heißen Rollen auf ein Tablett mit Küchenkrepp schichten.

Dazu gibt es Fischsoße und als Beigabe Mischgemüse

Es kommt alles auf den Tisch. Jeder kann sich nach Belieben eine Schale mit etwas Reis füllen, die grob geschnittene Frühlingsrolle und das Gemüse darüber geben und nach Belieben mit etwas Fischsoße und ggf. Sojasauce abschmecken. Dazu trinkt man Bier, Weißwein oder Reiswein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.