Schlagwort-Archive: Fisch

Auslegungssache

Apfel-Lachsragout

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 800 g Lachsfilet(s), in 2cm große Würfel geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone(n), gepreßt (Saft)
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Schalotte(n), gehackt
  • 1 EL Butter
  • 200 ml Sahne, süß
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung:

Lachswürfel mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen, kurz ziehen lassen. Fein gehackte Schalotten in Butter dünsten, die Apfelwürfel hinzugeben und andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Sahne unterrühren.

Die Lachswürfel abtropfen lassen, in heißer Butter kurz anbraten und in die Apfelsoße geben, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu passen Reis oder Nudeln.

Arbeitszeit: ca. 30 min.

Truchas a la navarra

Zutaten:

4                      Forellen  (200 – 250 Gramm)
4 Scheiben      Serrano Schinken
100 gr.            Durchwachsener Speck
1 Bd                Petersilie (glatt)
1                      Zwiebel groß
1                      Knoblauch Zehe
400 gr.            Kartoffeln klein (Drillinge)
Olivenöl

Mehl zum mehlieren

Pfeffer und Salz


Zubereitung:

Die Forellen unter fließendem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocknen.
Außen und innen (!!) mehlieren. Leicht salzen (es kommt noch der Speck dazu!) und pfeffern.
Den Speck in einer großen Pfanne auslassen.
In Streifen geschnittener Serrano Schinken und nach Gusto auch Petersilie in die Bauchhöhle der Forellen legen.
Die Kartoffeln, je nach Geschmack vorgekocht oder roh, werden längs geviertelt in einer zweiten Pfanne mit Speck und Zwiebeln gebraten.
Sehr gut schmecken die Kartoffeln auch in Knoblauch Butter gebraten.


Dauer:

Rucolasalat mit frittierten Sardellen, schwarzen Oliven und Kapernäpfeln

Zutaten:

400 gr.            Sardellen (klein)

200 gr.            Rucola
200 gr.            Kirschtomaten
1                      Schalotte
                        Grüne Oliven entsteint
                        Kapernäpfel (klein)
                        Balsamico Essig
                        Honig
                        Tempura Mehl
                        Öl
                        (Zitrone)
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Sardellen salzen und je nach Geschmack mit Zitronensaft säuern, in Tempura mehlieren und in heißem Öl frittieren.

Den Rucola waschen und trocken schleudern. Mit den halbierten Tomaten, der klein gehackten Schalotte und den Oliven vermengen.

Nach Geschmack ein Dressing aus Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer, herstellen und mit dem Salat vermengen, auf Salattellern anrichten. Kapernäpfel dazu dekorieren.

Die Sardellen frittieren und oben auf den Salat legen – zügig servieren.

 

Dauer: