Schlagwort-Archive: italienisch

Schokokuchen mit Himbeermousse

Schokokuchen

Zutaten für 4 Pers.:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 4  Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl
Zubereitung:

Als erstes die Schokolade zusammen mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen lassen. Danach 2 ganze Eier, 2 Eigelb und Zucker schaumig schlagen und zur Schoko-Butter-Masse geben. Dazu Mehl geben und erneut vorsichtig vermengen. Anschließend für ca. 10 min kühl stellen. Danach das Ganze für ca. 7 min bei 200 Grad in den Ofen.

Creme

Zutaten für 4 Pers.:
  • 200 g Himbeeren
  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Ricotta
Zubereitung:

Die Himbeeren waschen und passieren. Danach die Himbeermasse zusammen mit den restlichen Zutaten schaumig rühren und ca. 4 Stunden kühl stellen.

Involtini vom Geflügel Saltimbocca-Style und Sauce diable mit Pilzrisotto

Involtini

Zutaten p.P.:
  • 1 Stk. Schnitzel v. Pute/Huhn
  • 1 Scheibe luftgetrockneten  Schinken
  • 3 Salbeiblätter
  • Pesto (getrocknete Tomaten, Kräuter nach eigenem Gusto, Parmesan, Olivenöl, Salz, Pfeffer)
 Zubereitung:
  • Schinken mit Salbeiblättern belegen
  • Schnitzel leicht plattieren und  auf den Schinken legen
  • Schnitzel mit Pesto bestreichen und alles einwickeln
  • in der Pfanne kurz scharf anbraten
  • im Ofen bei 80° ca. 15min durchziehen lassen

 Sauce diable

Zutaten für 4 Pers.:
30 ml Erstklassiger Rotweinessig
100 ml Trockener Weisswein
20  Weisse Pfefferkoerner zerdrueckt
50 g Schalotten; gehackt
1  Bouquet garni; mit
2  Zweigen Estragon
400 ml Kalbsfond
40 g Kalte Butter
1 El. Kerbel; kleingeschnitten
– – Salz
– – Pfeffer
Zubereitung:

Den Essig mit dem Weißwein, den zerdrückten Pfefferkörnern, den Schalotten und dem Bouquet garni in einen Topf geben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze um vier Fünftel einkochen. Den Kalbsfond zugießen und etwa 20 Minuten sanft köcheln, bis die Sauce so dickflüssig ist, dass sie leicht am Löffel haftet. Die Sauce durch ein feinmaschiges Sieb in einen sauberen Topf gießen und die kalte Butter portionsweise unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Kerbel erst kurz vor dem Servieren unterrühren.

Pilzrisotto

Zutaten für 4 Pers.:
  • 400 g Risottoreis (TIPP: manchmal gibt es keinen solchen Reis. Dann geht auch Milchreis o. ein ähnlicher Rundkornreis)
  • 20 g getrocknete Pilze oder 100g – 150g frische
  • 3-5 EL Butter
  • 1 Glas Weißwein
  • ca. 300 ml Brühe
  • 2 Schalotten, klein gewürfelt
  • 1  Knoblauchzehe, in dünne Scheiben schneiden
  • 2 Frühlingzwiebeln, in dünne Scheiben schneiden
  • ½ Bnd. Glatte Petersilie, fein gehackt
  • ca. 100g Parmesan, gerieben, Salz u. Pfeffer
 Zubereitung:
  • Pilze zum Einweichen mit kochendem Wasser übergießen und abgedeckt beiseite stellen.
  • In einem Topf 3 Esslöffel Butter vorsichtig schmelzen, Knoblauch, Schalotten glasig werden  lassen
  • den Reis hinzu geben und leicht glasig werden lassen
  • Pilze und Weißwein dazugeben, einköcheln lassen
  • bei moderater Hitze weiterköcheln lassen und stetig mit brühe auffüllen
  • UND IMMER WIEDER UMRÜHREN!
  • nach 10 min Frühlingszwiebeln dazu geben
  • nach  ca. 15-20 min dürfte der Reis al dente sein
  • dann Parmesan und Petersilie unterheben und evtl. noch etwas Butter
  • evtl. mit Salz  und Pfeffer würzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Parmigiana

Zutaten:

6 große Auberginen,  in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten, leicht salzen.

Für die Tomatensauce:
2 EL Olivenöl
1 gr. Zwiebel, fein gewürfelt
4 Knoblauchzehen, dünne Scheiben
1000 g Tomaten, geschält und in einer Küchenmaschine püriert
1 Bnd. frischen Basilikum
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

300 g Büffel-Mozzarella, dünn in Scheiben geschnitten
300 g Parmesan, fein gerieben

Auflaufform

Zubereitung:
  1. Die Auberginenscheiben auf eine Platte legen, leicht salzen und für 15 Minuten zur Seite stellen.
  2. Backofen auf 220ºC vorheizen.
  3. Für die Tomatensauce Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch und Tomatenpüree unterrühren und zum Kochen bringen. Mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln.
  4. Auberginen waschen und mit Küchentuch trocken tupfen. Die Auberginenscheiben auf das Backblech dicht aneinanderreihen und mit Olivenöl beträufeln. Die Auberginen bei 220ºC etwa 20 Minuten backen.
  5. Nun die Auflaufform gut einfetten und mit dem Einschichten der Zutaten in folgender Reihenfolge beginnen:Auberginen, etwas Tomatensauce, Parmesan , … Auf diese Weise weiterschichten bis alles Zutaten aufgebraucht sind. On Top: Mozzarella

Den Auflauf im Backofen bei 220ºC in etwa 30-40 Minuten goldbraun backen.